Maschendrahtzaun

Aus Wiki für Schutz und Sicherheit
Version vom 7. August 2019, 19:04 Uhr von Kevin Bulin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Maschendrahtzaun ist ein Sicherheitszaun.

Aufbau

  1. Maschenweite unter 40 mm
  2. Drahtstärke mindestens 3 mm
  3. Spannrollenabstand nicht über 50 cm

Besonderheiten und Einsatz

  • Deformierung durch Überwindungsversuch oder erfolgter Überwindung am Zaun dauerhaft erkennbar
  • Einsatz dient vorrangig dem privaten Zweck
    • Stärken: günstig, schnelle Installation
    • Schwachstellen: Übersteigen, Durchdringen
    • Widerstandswerte unzureichend