Sicherheitsmanagement (B.A.) an der HWR

Aus Wiki für Schutz und Sicherheit
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibung des Studiengangs

Der Bachelorstudiengang Sicherheitsmanagement am Fachbereich 5 Polizei und Sicherheitsmanagement der HWR Berlin ist ein interdisziplinäres Ausbildungsangebot im Schnittfeld von Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Der Studiengang zeichnet sich durch die Breite der Ausbildung, eine solide wissenschaftliche Verankerung und einen durchgängigen Praxisbezug aus.

Die Studierenden befassen sich mit den Entstehungshintergründen der vielfältigen Risiken in modernen Gesellschaften und entwickeln schrittweise die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen für das Erkennen, die Bewertung und den Umgang mit Gefährdungslagen. Neben fachlichen Kompetenzen erwerben die Studierenden berufsrelevante Schlüsselqualifikationen wie Kommunikations-, Kooperations-, Konflikt- und Führungsfähigkeit.

Kerninhalte

Die inhaltlichen Schwerpunkte des Studiengangs liegen in den Bereichen Recht, Betriebswirtschaft, Personalführung und Risikomanagement. Hinzu kommen Lehrveranstaltungen mit sozialwissenschaftlicher Orientierung, IT und Fachenglisch. Die einzelnen Module haben folgenden thematischen Fokus:
- Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
- Englisch im beruflichen Umfeld
- Sicherheit und Risiko im gesellschaftlichen Kontext
- Risikoanalysen
- Einsatzmanagement
- Sicherheitstechnik
- Rechtliche Grundlagen und Befugnisse
- Zivil- und Arbeitsrecht
- Kommunikation und Konfliktmanagement
- Konflikt und Kriminalität
- Betriebsführung
- Marketing
- Personalmanagement
- Finanzierung, Rechnungswesen und Steuern
- Organisationsmanagement und -entwicklung
- Unternehmensrecht
- Kommunalrecht
- Transportsicherheit
- Informations- und Know-how-Schutz

Regelstudienzeit

Das Vollzeitstudium umfasst 7 Semester (inkl. einem Praktikumssemester) und beginnt jeweils zum Wintersemester (01.10.). Die Bewerbung ist ausschließlich online möglich im jeweiligen Bewerbungszeitraum (01.06 - 15. 07.).

Studienort(e)

Der Bachelorstudiengang Sicherheitsmanagement findet an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Campus Lichtenberg, Alt-Friedrichsfelde 60, in 10315 Berlin statt.

Gebühren

Es werden in Berlin zurzeit keine Studiengebühren erhoben.

Zugangsvoraussetzungen / Zulassungsbeschränkungen

- Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife, alternativ fachgebundene Studienberechtigung nach § 11 BerlHG
- Nachweis von Kompetenzen in der englischen Sprache gemäß Common European Framework (CEF) Level B2 für die Zulassung zum Modul »Englisch im beruflichen Umfeld«

Berufsfelder

Die späteren Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Ein steigender Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern, welche Risikoanalysen und Sicherheitskonzepte entwickeln können, besteht insbesondere in größeren Unternehmen, bei Sicherheitsdienstleistern, in Kommunen, im Tourismus oder in der Entwicklungszusammenarbeit.

Die Absolvent/innen des Studiengangs Sicherheitsmanagement erhalten den international anerkannten Abschluss Bachelor of Arts (B. A.). Dieser bereitet nicht nur auf die berufspraktische Tätigkeit vor, sondern ermöglicht auch weiterführende Studienprogramme, zum Beispiel einen Masterstudiengang an der HWR Berlin.

Sonstiges

Der Bachelorstudiengang Sicherheitsmanagement wurde durch ACQUIN ohne Auflagen akkreditiert.

Weblinks

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Fachbereich 5 Polizei und Sicherheitsmanagement
Online-Bewerbung an der HWR Berlin